Obst und Gemüse

Paddy's Biolandhof

Jahreszeitendokumentation

Ein ganzes Jahr mit Paddy!

Der Gemüsehof Schwienheer im münsterländischen Füchtdorf ist unser bioladen*Partner „Paddys Biolandhof“. Patrick Schwienheer führt den Gemüsehof in zweiter Generation und baut hier knackfrisches aromatisches Gemüse und Salate an. Das Besondere: die bemerkenswert große Vielfalt ausgewählter Tomatenspezialitäten. Dabei ermöglichen ihnen ein großes Gewächshaus und Folientunnel einen ganzjährigen Gemüseanbau.

Schwienheers ist es sehr wichtig, den Betrieb ökologisch und nachhaltig zu betreiben. So wird die Wärme zum Beheizen des Gewächshauses von der modernen Hackschnitzelheizung bezogen und die Abwärme einer benachbarten Biogas-Anlage genutzt – nicht etwa auf fossile Energieträger zurückgegriffen. Ein großer Warmwasserspeicher stellt zusätzlich Tagesenergie für den Nachtverbrauch zur Verfügung; eine hofeigene Photovoltaik-Anlage erzeugt den Strom.

Und was passiert aktuell in den Gewächshäusern und Folientunneln? Es ist gerade Erntezeit für Paprika und Tomaten. Wöchentlich werden die Pflanzen im Gewächshaus hochgebunden, entgeizt, entblättert, die Schnüre verlängert und gewässert. Außerdem müssen Schwienheers mit ihrem Team Kompost streuen, Nützlinge ausbringen, Klima- und Kulturführung einstellen und das Ganze auch noch überwachen. Erstaunlich, es geht noch weiter.

Denn ähnliche Pflegearbeiten übernehmen sie auch für den Folientunnel, wo derzeit Bratpaprika, Snackpaprika, Mini-Paprika, Chili-Mix und Peperoni geerntet werden. Außerdem wachsen dort Feldsalate und Wildkräutersalate. Diese werden täglich gewässert und gelüftet. Eine sehr aufwendige Arbeit, die allerdings unbedingt notwendig ist, um Pilzkrankheiten zu vermeiden.

Dies ist nur ein kleiner Einblick in die Arbeiten von Paddys Biolandhof. Im Freiland gibt es nämlich noch mehr zu tun. 

Wir haben Paddy begleitet und geschaut, was in den verschiedenen Jahreszeiten anfällt. Hier bekommt ihr einen kleinen Überblick:

Frühling:

  • Von Februar bis April werden in den Gewächshäusern die Pflanzen gehegt und gepflegt.
  • März-August: Im Freiland werden alle Gemüsesorten sowie der Wildkräutersalat gesät und gepflanzt.
  • Erste Paprika reifen heran.
  • Die Ernte von diversen Paprikasorten und Tomaten ist von April bis Dezember.

Sommer:

  • Grünspargel-Ernte mit anschließendem Aufdüngen und Beikräuter-Beseitigung.
  • Ernte von Freilandgemüse kann beginnen.
  • Vorbereitungen für neue Pflanzung (Bodenbearbeitung, Unkrautvorauflauf, striegeln, düngen).
  • Mit Maschine hacken und mit Hand jäten, wässern, düngen.

Herbst:

  • Ernte der Salate, Blumenkohl, Brokkoli, Zwiebellauch uvm.
  • Ernte von Wildkräutersalaten, maschinell oder manuell – fast ganzjährig.
  • Ernte der Süßkartoffeln, die dann in Großkisten gelagert werden.
  • Abernte von Paprika und Tomaten.

Winter:

  • Gewächshäuser räumen. Anbauplanung, Wartung/Instandsetzung und Investitionsplanung.
  • Je nach Witterungslage werden Feld- und Wildkräutersalaten gepflanzt und geerntet.
  • Düngen, Vorbereitungen für neue Pflanzung.
  • Feldsalat abernten, bunte Vielfalt an Tomaten und Paprika pflanzen

Weitere spannende Informationen findest du unter: www.bioladen.de/schwienheer .