Geschmacksreisen

https://www.bioladen.de/fileadmin/bioladen/monatsaktion/2019_01/Ruck_Zuck_Curry_bg.jpg

Zutaten:

  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Kokosfett
  • 1 Tasse Basmatireis
  • Salz
  • 5 Shiitake Pilze
  • 1 Brokkoli
  • 1/2 Paprika
  • 1 EL Currypaste Red Thai
  • 1 EL Rohrohrzucker
  • Kokoschips

Zubereitung:

Schalotte und Knoblauchzehe fein würfeln und mit etwas Kokosfett in einem Topf anschwitzen. Basmatireis waschen, dazugeben, mit Wasser auffüllen und salzen. Die Shiitake Pilze in Streifen schneiden, hinzufügen – 5 Minuten köcheln lassen. Brokkoli in Röschen teilen, Paprika in feine Streifen schneiden. Mit der Currypaste und dem Zucker zum Curry geben. Mit einem Deckel verschließen und weitere 15 Minuten köcheln lassen. Mit Kokoschips bestreuen – fertig!

https://www.bioladen.de/fileadmin/bioladen_media/kochbuch/Nudeln_mit_Aprikosen_BG.jpg

Zutaten:

  • 400 g Spirelli Nudeln
  • 1 Schalotte
  • 100 g Aprikosen frisch
  • 80 g getrocknete Aprikosen
  • etwas Öl
  • 100 g Cocktailtomaten
  • 100 g Bergkäse, gerieben
  • Basilikum
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Nudeln kochen und 100 ml Wasser vom Kochwasser aufbewahren. In der Zwischenzeit die Schalotte fein würfeln, die frischen Aprikosen in Spalten schneiden und die getrockneten Aprikosen hacken. Die Schalotte in reichlich Olivenöl anschwitzen und die Aprikosen und Cocktail-Tomaten dazugeben. Die gekochten Nudeln und etwas Nudelsud hinzufügen und den geriebenen Käse untermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Basilikum garnieren.

https://www.bioladen.de/fileadmin/bioladen_media/kochbuch/orientalischer_joghurt_bg.jpg

Zutaten:

  • 300 g bioladen*Joghurt, natur
  • 8 bioladen*Datteln
  • 8 bioladen*Goldfeigen
  • 50 g bioladen*Mandeln
  • 2 Orangen
  • etwas gehackte Minze
  • etwas Honig nach Geschmack
  • Zimt

Zubereitung:

Datteln entkernen, Orangen filetieren und mit den Goldfeigen klein schneiden. Die Mandeln hacken. Alles mit dem Joghurt verrühren. Nach Geschmack mit Honig süßen. Etwas gehackte Minze unterheben und mit Zimt bestreuen, fertig!

https://www.bioladen.de/fileadmin/bioladen_media/kochbuch/Gegrillte-Nektarine-krosser-Bacon_BG.jpg

Zutaten:

  • 8 Toastscheiben
  • 2 kleine, reife Avocados
  • 1 reife Nektarine
  • Essig, Olivenöl, Salz, Pfeffer
  • 1 kleine Handvoll Rucola
  • 1/2 Packung Manouri
  • 1 Packung Bacon
  • 1 Knoblauchzehe

Zubereitung:

Die Avocados halbieren, den Kern herausnehmen. Mit einem Esslöffel an der Schale entlangfahren, das gesamte Fruchtfleisch herauslösen und in Spalten schneiden. Die Nektarine halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. Den Rucola waschen, schleudern und mit etwas Salz, Pfeffer, Essig und Olivenöl marinieren. Den Manouri in Würfel oder Scheiben schneiden. Den Bacon in ca. 5 – 6 cm lange Streifen schneiden und in etwas Öl langsam anbraten. In einer Grill-Pfanne in etwas Öl die Nektarinenscheiben langsam anbraten. In der Zwischenzeit die Toastscheiben toasten. Die Knoblauchzehe halbieren, auf eine Gabel spießen und damit über den Toast streichen. Dadurch bekommt der Toast ein leichtes Knoblaucharoma. Den Toast mit etwas Olivenöl beträufeln und mit allen anderen Zutaten belegen.

https://www.bioladen.de/fileadmin/bioladen_media/kochbuch/Haehnchenkeulen-Tandoori-Art_BG.jpg

Zutaten:

  • 1 Orange
  • 4 Hähnchenkeulen
  • 3 EL Tandooripaste
  • 250 g bioladen*Joghurt, natur
  • 250 g Couscous
  • 500 ml leichte Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • 1 Brokkoli
  • 1 rote Paprika
  • etwas Bratöl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Bund Petersilie

Zubereitung:

Die Hähnchenkeulen mit der Tandooripaste und etwas Salz einreiben und möglichst 3 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen. Anschließend auf einen Backrost geben und bei 150 °C ca. 40 Minuten auf mittlerer Schiene im Backofen garen. Den Joghurt mit Salz und Pfeffer würzen. Den Couscous mit der kochenden Gemüsebrühe oder dem Wasser aufgießen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Die Zwiebel klein würfeln, den Brokkoli in kleine Röschen teilen und die Paprika in Streifen schneiden. Die Zwiebel in einer Pfanne in etwas Öl anschwitzen, das restliche Gemüse dazugeben und alles so anbraten, dass es noch bissfest ist. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Petersilie klein hacken. Das Gemüse und die Petersilie mit dem Couscous vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Wer mag kann das Couscous mit etwas Orangenabrieb und -saft verfeinern. Die Tandoori-Hähnchenkeulen mit Coucous und Joghurt servieren. Für 4 Portionen.

https://www.bioladen.de/fileadmin/bioladen_media/kochbuch/Gefuellte-Krakauer-Speckmantel_BG.jpg

Zutaten:

  • 3 Stück Krakauer Würstchen
  • 12 Stück Datteln
  • etwas Senf
  • 12 Scheiben Bacon
  • 150 g Crème fraîche
  • 2-3 EL Akazienhonig
  • 1-2 EL Senf
  • etwas Zitronensaft
  • Meersalz, Pfeffer
  • etwas gehobelten Schweizer Greyerzer

Zubereitung:

Die Krakauer in je vier Stück teilen und dann jeweils bis zur Mitte einschneiden. Die Datteln mit Senf bestreichen und die Kraukauer damit füllen. Jedes Wurststückchen mit einer Scheibe Bacon umwickeln und anschließend grillen. Aus Crème fraîche, Akazienhonig, Senf und Zitronensaft eine Soße rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zu den gefüllten Krakauer mit etwas gehobeltem Greyerzer servieren.

https://www.bioladen.de/fileadmin/bioladen_media/kochbuch/Crepes-Linse-Orange_BG1.jpg

Zutaten:

  • 1 Knoblauchzehe
  • Olivenöl
  • 200 g Berglinsen
  • Öl
  • 1 Schalotte
  • Lorbeerblatt
  • 30 g Butter
  • 50 g bioladen*Orangenmarmelade
  • Salz & Pfeffer
  • 100 g Mehl
  • 160 ml Milch
  • 1 Ei
  • etwas Salz und Kurkuma

Zubereitung:

Für die Füllung: Koblauch und Schalotte schälen, fein hacken und in Olivenöl anschwitzen. Danach die gewaschenen Linsen dazugeben und mit 400ml Wasser auffüllen. Lorbeerblatt und Salz dazugeben und die Linsen weich garen, abgießen und gründlich abtropfen lassen. Mit Butter und Marmelade und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Für die Crêpes: Alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren und diesen etwas quellen lassen. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Nacheinander 4 dünne, goldgelbe Crêpes backen. Mit Linsenpüree bestreichen, aufrollen und für ca. 6 Stunden kalt stellen. Anschließend in schräge Scheiben schneiden.

https://www.bioladen.de/fileadmin/bioladen_media/kochbuch/Gegrillte-Haehnchenbrust-Kokos_BG.jpg

Zutaten:

  • 2-3 EL Mangopüree
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 TL Currypulver
  • etwas Ingwer, gerieben
  • 1 MSP scharfes Paprikapulver
  • etwas Limettenabrieb
  • 1 MSP Zimt
  • etwas Salz & Pfeffer
  • 2 Hähnchenbrüste
  • Obst und Gemüse nach Geschmack

Zubereitung:

Alle Zutaten für die Marinade miteinander vermischen. Die Hähnchenbrüste würfeln und für 2 – 3 Stunden marinieren. Anschließend abwechselnd mit Obst und Gemüse, z. B. Ananas, Paprika, ... , auf Grillspieße stecken und auf dem heißen Grill rundherum ca. 10 Minuten grillen.

https://www.bioladen.de/fileadmin/bioladen_media/kochbuch/Melonen-Minz-Bowle_BG.jpg

Zutaten:

  • 1/2 Wassermelone
  • 2-3 Stück Limetten
  • evtl. etwas Rum
  • 1 Flasche Hugo
  • 1 Flasche Babouches rosé
  • ein paar Zweige Minze

Zubereitung:

Die Melone entkernen und in kleine Würfel schneiden. Limetten waschen und in Achtel schneiden. Wer möchte kann die Früchte in etwas Rum marinieren. Mit Hugo und dem Babouches rosé aufgießen und mit einigen Minzblättchen garnieren. Für eine „leichte“ Bowle einfach etwas Mineralwasser dazugeben.

https://www.bioladen.de/fileadmin/bioladen_media/kochbuch/geschmacksreisen_orangen_safran_fenchel_spaghetti.jpg

Zutaten:

  • 500 g Spaghetti (helle oder dunkle)
  • 3 Stück Fenchelknollen
  • 500 ml bioladen Orangensaft
  • 1 l Wasser
  • 2 g Safran
  • 1 EL Brühe
  • 1 Stück Zwiebel
  • 3 Zehen Knoblauchzehen
  • 0,5 Stück Rote Paprikaschote
  • Frischer Ingwer
  • 5 EL Olivenöl
  • 100 ml Sahne
  • 2 EL Zucker
  • 1 TL Speisestärke
  • Salz, Pfeffer und Chilipulver

Zubereitung:

Die Spaghetti in reichlich kochendem Wasser bissfest kochen. Den Fenchel putzen und in kleine Stücke schneiden. Das Fenchelgrün abspülen und beiseite legen. Den Fenchel mit dem Saft, Wasser, Safran und Brühe in einem Topf aufsetzen, aufkochen und bei geringer Hitze garen. In der Zwischenzeit Zwiebel, Knoblauch, Paprika und den Ingwer putzen und kleinhacken. In einem Topf mit 5 EL Olivenöl langsam anschwitzen. Von dem Fenchelsud nun einen halben Liter dazugießen und mit Sahne und Zucker aufkochen. Speisestärke mit etwas kaltem Wasser anrühren und zur Sauce geben. Mit Salz, Pfeffer und Chilipulver abschmecken, das klein gehackte Fenchelgrün darüber geben

https://www.bioladen.de/fileadmin/bioladen_media/kochbuch/gefluegel_gemuese_burger.jpg

Zutaten:

  • 4 bioladen*Geflügelburger
  • 4 Scheiben Schnittkäse
  • 1 Möhre in feinen Streifen
  • 1 MSP Ingwer, gerieben
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 EL Salatöl
  • etwas Sesamsaat
  • ein paar Korianderblätter
  • etwas Salz und Pfeffer
  • etwas Rohrohrzucker
  • 4 Hamburger-Brötchen
  • 1 Tomate
  • 8-12 Scheiben Gurke in Scheiben
  • ein paar Sprossen

Zubereitung:

Die Geflügelburger grillen oder in der Pfanne braten. Jeweils eine Scheibe Käse auf den Burger legen und im Backofen kurz gratinieren. Die Möhrenstreifen mit Ingwer, Apfelessig, Öl, Sesam und einigen Korianderblättchen vermengen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Brötchen halbieren, Möhrenstreifen darauf geben, anschließend mit dem Geflügelburger, Gurken- und Tomatenscheiben belegen und mit Sprossen garnieren. Die Brötchen wie Hamburger zusammenklappen und servieren.

https://www.bioladen.de/fileadmin/bioladen_media/kochbuch/geschmacksreisen_sushi.jpg

Zutaten:

  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 180 g Arborioreis
  • 600 ml Wasser
  • 1 EL Gemüsebrühe
  • 1 EL Rohrohrzucker
  • Salz
  • 80 g geriebener Emmentaler
  • 1 Ei
  • 3 EL weißer Balsamicoessig
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • 1 Stück Kohlrabi
  • 2 große Möhren
  • 1 Mangoldstaude
  • Sojasauce

Zubereitung:

Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden und mit Olivenöl anschwitzen, Reis waschen und dazugeben, kurz mitschwitzen. Mit Wasser ablöschen, Brühe, Zucker und Salz dazugeben und fertig garen. Abkühlen lassen. Reis mit Käse, Ei und Essig vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kohlrabi und Möhren schälen, in dünne Scheiben schneiden und blanchieren. Den Mangold putzen in Blätter teilen und blanchieren. Haushaltsfolie großzügig ausbreiten und Mangold quadratisch (ca.25x25cm) ausbreiten und trocken tupfen. Eine dünne Schicht Reis, Möhren und Kohlrabi und abschließend wieder Reis darauf schichten. Eine feste Rolle daraus drehen, die Enden der Folie verknoten, evt. mit einem Faden zusammenbinden. Im Wasserbad 15-20 Min. garen, nicht kochen! Kalt oder warm mit Sojasauce servieren

https://www.bioladen.de/fileadmin/bioladen_media/kochbuch/geschmacksreisen_asian_power_packs.jpg

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 4 EL Sesamöl
  • 200 g Basmatireis
  • 400 ml Wasser
  • 1 TL Curcuma
  • 1 TL Brühe
  • 20 g Kleingeschnittener Ingwer
  • Meersalz
  • 40 g Getrocknete Ananas von bioladen
  • 100 ml Wasser
  • 120 g Softpflaumen von Davert
  • 1 Paprika
  • 2 Stangen Lauch
  • 180 ml Wasser
  • 90 g Zwiebelwürfel
  • 130 g Rote Paprikawürfel
  • 46 g Tomatenpüree
  • 3 - 4 Zehen Knoblauchzehen
  • 2 EL Rohrohrzucker
  • 1,5 g Scharfes Paprikapulver
  • 20 - 30 ml Kräuteressig
  • 120 g Gemischte Sprossen, z. B. Radieschen-, Alfalfa-,
  • 1 Päckchen Baby-Mungosprossen
  • 1 Päckchen Kresse
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 TL Sesam
  • 1 TL Mohn
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Agavendicksaft
  • Meersalz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Zwiebel klein schneiden und in dem Sesamöl glasig andünsten. Den Reis kurz mit anschwitzen und anschließend mit dem Wasser auffüllen. Curcuma, Brühe, Ingwer und Salz zugeben und alles ca. 15 Minuten bei geschlossenem Deckel leicht kochen lassen. Die Ananas mit dem Wasser einmal aufkochen, 5 Minuten ziehen und dann abtropfen lassen. Anschließend klein schneiden. Trockenpflaumen und Paprika in kleine Würfel schneiden und mit den Ananasstückchen unter den Reis mischen. Den Lauch längs halbieren, waschen und langsam in Salzwasser garen. Mit Eiswasser abschrecken. Die Lauchblätter auf ca. 15 cm Länge zuschneiden. 2 Lauchblätter über Kreuz legen und in die Mitte 1-2 gehäufte EL Reis geben. Eine Seite des unteren Lauchblattes über den Reis schlagen und dann im Uhrzeigersinn die anderen Seiten nacheinander überschlagen. Evtl. den Lauch einkürzen, wenn er zu lang übersteht. Die Lauchpäckchen auf Tellern anrichten und mit dem Sprossensalat und der Paprikasauce servieren. Alles zusammen in einen Topf geben und ca. 10-15 Minuten köcheln lassen. Anschließend pürieren. Die Kresse mit einer Schere abschneiden. Die Zwiebel würfeln. Mit Sesam, Mohn, Sojasauce und Agavendicksaft zu einer Sauce vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und über die Sprossen geben.

https://www.bioladen.de/fileadmin/bioladen_media/kochbuch/geschmacksreisen_haehnchen_garnelen_curry.jpg

Zutaten:

  • 6 Eier
  • 3 Hähnchenbrustfilets
  • 200 g Garnelen, roh, geschält
  • 3 EL bioladen*Kokosöl
  • 40 g Ingwer
  • 6 Knoblauchzehen
  • 3 EL Erdnussöl
  • 1 bis 2 Chilischoten
  • 200 g Süßkartoffeln
  • 1 Fenchelknolle
  • 1 Paprika
  • 400 ml bioladen*Kokosmilch
  • 100 g Shitake Pilze
  • 1 TL Bockshornklee
  • 1 bis 2 EL Garam masala
  • Meersalz
  • 100 g Mungobohnen
  • 2 Frühlingslauch
  • Koriandergrün
  • Cashewkerne

Zubereitung:

Rezept für 4 Personen. Die Eier wachsweich kochen und pellen. Hähnchenbrust und Garnelen salzen und nacheinander in bioladen*Kokosöl kurz anbraten. Aus der Pfanne herausnehmen. Ingwer schälen und hacken, Knoblauch und Chilischoten fein schneiden und in Erdnussöl anbraten. Süßkartoffeln schälen, Fenchel putzen und beides grob würfeln. Paprika in Würfel schneiden und alles mit anbraten. Mit bioladen*Kokosmilch ablöschen, aufkochen, Pilze hineingeben und langsam weiter köcheln lassen. Bei Bedarf noch etwas bioladen*Kokosmilch oder Wasser dazugeben. Mit Bockshornklee, Garam masala und Salz würzen. Frühlingslauch in Ringe schneiden. Kurz bevor das Gemüse gar ist, Fleisch, Garnelen, Eier, Mungobohnen und Lauch hinzufügen und noch einmal durchköcheln lassen. Mit Koriandergrün und scharfen Cashewkernen garnieren, servieren Sie dazu Wok Noodles.

https://www.bioladen.de/fileadmin/bioladen_media/kochbuch/geschmacksreisen_marinierte_haehnchenspiess.jpg

Zutaten:

  • 3 à 4 Stück Hähnchenbrüste
  • 1 à 2 Stück Rote Zwiebeln
  • 1 Stück Rote Paprika
  • 8 Scheiben Scheiben Frühstücksspeck
  • 10 à 12 Stück Softaprikosen
  • Meersalz, Pfeffer
  • Holzspieße
  • 2 Stück Schalotten
  • Olivenöl
  • 3 Stück Knoblauchzehen
  • 4 EL Aprikosenmarmelade
  • 2 EL Curry
  • 50 ml Wasser
  • 1 EL Rohrohrzucker
  • 100 ml Weißweinessig
  • 100 ml Weißwein

Zubereitung:

Rezept für 4 Personen. Die Hähnchenbrust in mittelgroße Stücke schneiden, in die abgekühlte Marinade einlegen und über Nacht ziehen lassen.Paprika und Zwiebeln in grobe Stück schneiden. Den Frühstücksspeck aufrollen. Hähnchenbrust, Paprika, Zwiebeln, Speckröllchen und Aprikosen abwechselnd auf die Spieße stecken. Mit Meersalz und Pfeffer würzen und knusprig braun grillen. Für die Marinade die Schalotten in feine Würfel schneiden und in etwas Öl andünsten. Den Knoblauch hacken und zu den Zwiebeln geben und die restlichen Zutaten für die Marinade in die Pfanne geben. Kurz aufkochen lassen und auf kleiner Hitze ein wenig eindicken lassen.

https://www.bioladen.de/fileadmin/bioladen_media/kochbuch/geschmacksreisen_pikantes_frucht_chutney.jpg

Zutaten:

  • 300 g Pflaumen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Feigen
  • 50 g Zwiebeln
  • 2 EL Aceto Balsamico
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 1 Lorbeerblatt
  • etwas Zimt
  • etwas Fenchelsalat

Zubereitung:

Abgekochte Marmeladengläser bereit stellen! Die Pflaumen entkernen und klein schneiden. Die Feigen ebenfalls klein schneiden. Die Knoblauchzehe hacken und die Zwiebel in Würfel schneiden. Knoblauch und Zwiebeln zusammen mit dem Rohrohrzucker in einen Topf geben und leicht karamellisieren lassen. Die restlichen Zutaten hinzufügen und bei kleiner Hitze ca. 30 Minuten einkochen. Häufig umrühren, da Pflaumen leicht anbrennen. Das Lorbeerblatt entnehmen und heiß in Marmeladengläser füllen.

https://www.bioladen.de/fileadmin/bioladen_media/kochbuch/geschmacksreisen_gefluegelfrikadellen_dattel_ananas_salsa.jpg

Zutaten:

  • 200 g frische Datteln
  • 1/2 Ananas
  • 1/2 Chilischote
  • 1-2 EL Mandeln
  • 100 ml Orangensaft
  • Limonenöl
  • 1 bioladen* Geflügelfrikadellen

Zubereitung:

Rezept für 4 Personen. Die Datteln entkernen und klein schneiden. Ananas würfeln und die Chili fein schneiden. Die mit kochendem Wasser überbrühten Mandeln kalt abschrecken. Den Mandelkern zwischen Daumen und Zeigefinger aus der leicht wellig gewordenen Haut herausdrücken und anschließend hacken. Datteln, Ananas, Chili, Mandeln und Orangensaft miteinander vermischen. Mit Limonenöl abschmecken und zu den Frikadellen reichen.

https://www.bioladen.de/fileadmin/bioladen_media/kochbuch/geschmacksreisen_putenbrust_pilawreis.jpg

Zutaten:

  • 150 g gegrillte Putenbrust in Scheiben
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Basmati Reis
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • Meersalz und Pfeffer
  • Rohrohrzucker
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Nelken
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1/2 kleine Möhre
  • 1 Orange
  • 1 EL Orangenblütenhonig
  • 1-2 EL Lemon-Balsamico
  • 1-2 EL Leinöl
  • 1 Schale Kresse
  • Dinkeltoast
  • Olivenöl

Zubereitung:

Schalotte und Knoblauch würfeln und in etwas Olivenöl anschwitzen. Den gewaschenen Reis dazugeben und mit 300 ml Gemüsebrühe auffüllen, etwas salzen und pfeffern. Eine kleine Zwiebel mit zwei Nelken und einem Lorbeerblatt spicken und dazugeben. Alles einmal aufkochen. Dann den Topf mit einem Deckel verschließen und für ca. 25-35 Minuten im Backofen bei 175 °C garen. Die Zwiebeln entnehmen und den Reis auf ein Blech geben und auskühlen lassen. Die Möhre klein würfeln und die Orange filetieren. Mit dem Balsamico, dem Leinöl und der Kresse zu dem Reis geben und anschließend mit Salz, Pfeffer und etwas Rohrohrzucker abschmecken. Etwas Reismischung auf eine Scheibe Putenbrust geben, aufrollen und mit einem Zahnstocher fixieren. Den Dinkeltoast kurz in Olivenöl angebraten. Jeweils ein Putenröllchen auf eine Toastscheibe legen und mit etwas Sourcream (Crème fraîche mit etwas Milch verrührt und mit Salz und Pfeffer abschmeckt) servieren.

https://www.bioladen.de/fileadmin/bioladen_media/kochbuch/geschmacksreisen_ukrainische_wareniki.jpg

Zutaten:

  • 3 Eier
  • 500 g Mehl
  • 200 ml Milch
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 2 EL Möhrenraspel
  • 1-2 Stangen Frühlingslauch
  • 50 g Softaprikosen
  • 200 g Hüttenkäse
  • ca. 16 Cherrytomaten
  • 1-2 Becher Schmand oder Crème fraîche
  • 1 Schalotte
  • 3 Scheiben Toast
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • Rohrohrzucker

Zubereitung:

Teig: Zwei Eier mit der Milch und etwas Salz mischen. Das Mehl einsieben und daraus einen glatten Teig erstellen. Eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Evtl. noch etwas Mehl hinzufügen. Füllung: Die rote Zwiebel in Würfel und den Lauch in Ringe schneiden, zusammen in einer Pfanne in etwas Öl anschwitzen und abkühlen lassen. Die Aprikosen klein schneiden. Der Hüttenkäse wird in einem Handtuch ausgepresst. Alle Zutaten zusammen mit dem restlichen Ei vermischen und mit Salz, Pfeffer und Rohrohrzucker abschmecken. Jetzt den Teig ausrollen, überschüssiges Mehl abfegen und mit Wasser einpinseln, damit der Teig nachher besser klebt. Kreisrunde Teigplatten ausstechen und auf eine Hälfte etwas Füllung geben. Danach zusammengeklappen, festdrücken und für ca. 10 Minuten in leicht köchelndem Salzwasser garen. Dazu passt ein Dip aus Schmand, Cherrytomaten und Toast-Croutons.

https://www.bioladen.de/fileadmin/bioladen_media/kochbuch/geschmacksreisen_mangopicante.jpg

Zutaten:

  • 225 g Mango
  • 25 ml Sherryessig
  • 0,5 Stück Zwiebel
  • 110 ml Orangensaft
  • 1 EL Rohrohrzucker
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • Koriander
  • 4 à 6 Stück Garnelen
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Thymian
  • Öl

Zubereitung:

Rezept für 4 - 6 Personen. Die Mango schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel fein hacken und zusammen mit der Mango dem Sherryessig, dem Orangensaft, dem Rohrohrzucker und je einer Prise Salz und Pfeffer für 3 Minuten aufkochen. Danach pürieren und durch ein Sieb in Gläschen geben und mit Korianderblättchen garnieren. Für die Garnelen den Knoblauch in feine Scheiben schneiden. In einer Pfanne Öl erhitzen, Knoblauch und Thymian hineingeben. Kurz andünsten, danach die Garnelen dazugeben und anbraten. Die Garnelen je auf einen Spieß geben und zu dem Mangoshooter servieren.

https://www.bioladen.de/fileadmin/bioladen_media/kochbuch/puten-cevapcici_mit_nektarinen-chutney.jpg

Zutaten:

  • 2 Knoblauchzehen
  • Petersilie
  • 1 Schalotte
  • 300 g Putenhack
  • 1 Ei
  • Paprikapulver, edelsüß und scharf
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kreuzkümmel
  • 750 g Nektarinen
  • 500 g Äpfel
  • 200 g Zwiebeln
  • 1 Stück Vanilleschote
  • 200 ml Apfelsaft
  • 250 ml Apfelessig
  • 150-200 g Rohrohrzucker

Zubereitung:

Knoblauch, Petersilie und Schalotte fein hacken. Das Putenhack mit Knoblauch, Petersilie, Schalotte und Ei vermengen. Mit Paprika, Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. 10 gleich große Rollen aus der Hackmasse formen, auf Spieße stecken und grillen. Oder mit etwas Öl in einer Pfanne braten. Die Nektarinen und Äpfel waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Die Vanilleschote halbieren und auskratzen. Alle Zutaten in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze einkochen lassen, dabei öfter umrühren, damit die Masse nicht anbrennt. Das fertige Chutney kochend heiß in Gläser (Twist-off) füllen und sofort verschließen.

https://www.bioladen.de/fileadmin/bioladen_media/kochbuch/geschmacksreisen_nektarinen_chia_drink.jpg

Zutaten:

  • 1 EL eingeweichte Chia-Samen
  • 250 ml Schwedenmilch
  • 1-2 Stück Nektarinen
  • etwas Honig oder Rohrohrzucker
  • Vanille
  • etwas Limetten- und Orangensaft
  • einige Himbeeren

Zubereitung:

Die Chia-Samen nach Packungsangabe zubereiten, restliche Mengen können problemlos ca. 1 Woche im Kühlschrank aufbewahrt werden. Die Schwedenmilch mit 1 EL vom eingeweichten Chia verrühren. Die Nektarinen entkernen, evtl. häuten und mit Honig, Vanille und Saft pürieren. In die Schwedenmilch einrühren, mit einigen Himbeeren verzieren und genießen.

https://www.bioladen.de/fileadmin/bioladen_media/kochbuch/Kaffee_Rub_bg.jpg

Zutaten:

  • 2 EL gemahlener Kaffee
  • 2 EL Rohrohrzucker
  • 2 Limetten
  • 1 EL Paprikagewürz, geräuchert
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 1 TL Kakao
  • 1 EL Salz
  • etwas Honig

Zubereitung:

Alle Zutaten miteinander vermischen, die Steaks damit einreiben und für ca. 12 Stunden marinieren. Nach der Marinierzeit die Würzmischung grob vom Fleisch abreiben. Die Steaks grillen und zum Schluss ganz leicht mit Honig einpinseln und diesen kurz karamellisieren lassen.

https://www.bioladen.de/fileadmin/bioladen_media/kochbuch/geschmacksreisen_gefuellte_datteln_linsensalat.jpg

Zutaten:

  • 100 g Linsen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Lauchzwiebel
  • 1 rote Zwiebel
  • Saft einer Limone
  • etwas Limonenabrieb
  • ca. 30 Stück Pistazien, geröstet und gesalzen, ohne Schale
  • 3-5 EL Kräuteressig
  • 5 EL Olivenöl
  • Für die gefüllten Datteln:
  • 3-4 EL Bernsteinkäse, fein gerieben
  • 150 g Frischkäse
  • 1-2 TL Zimt
  • etwas Honig
  • eine Prise Salz
  • 20 Stück Datteln
  • eine Handvoll Walnusskerne

Zubereitung:

Die Linsen in Salzwasser bissfest garen. Den Knoblauch fein hacken, Lauchzwiebel in feine Ringe und die rote Zwiebel in feine Würfel schneiden. Mit allen übrigen Zutaten vermengen. Für die gefüllten Datteln: Käse und Frischkäse miteinander verrühren und mit dem Honig und den Gewürzen abschmecken. Die Käsemasse in die halbierten Datteln füllen und mit einer Walnuss garnieren. Zum Linsensalat reichen.

https://www.bioladen.de/fileadmin/bioladen_media/kochbuch/geschmacksreisen_asia_rindfleisch_pfanne.jpg.jpg

Zutaten:

  • 4 Stück Rouladen
  • 1 EL Rohrohrzucker
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 1 Mango
  • etwas Ingwer und Chili
  • etwas Wasser
  • 50 g Cranberries
  • Sojasauce

Zubereitung:

Die Rouladen in feine Streifen schneiden. Die Zwiebeln und die Mango in feine Streifen schneiden, den Knoblauch fein hacken. Den Rohrohrzucker mit dem Kokosöl in einer Pfanne karamellisieren. Anschließend das Fleisch, Knoblauch, Zwiebeln, Ingwer und Chili dazugeben und alles durchschwenken, bis sich der Karamell vermischt hat. Mit etwas Wasser auffüllen und garen. Cranberries und Mango hinzufügen und mit Sojasauce würzen.

https://www.bioladen.de/fileadmin/bioladen_media/kochbuch/geschmacksreisen_datteln_vom_grill.jpg

Zutaten:

  • 16 Scheiben Zucchini, dünn, längs geschnitten
  • 16 Stück Datteln
  • 16 kleine Stücke Käse
  • 150 g Senf
  • 80 g Limettensirup
  • nach Geschmack Chilischote, frisch
  • nach Geschmack und Dekowunsch Minz- und Basilikumblätter

Zubereitung:

Die Datteln halbieren und mit je einem Käsestückchen füllen. In eine Scheibe Zucchini einrollen und grillen. Für den Dip den Senf mit dem Limettensirup verrühren und nach Geschmack kleingehackte Chilischote und kleingehackte Minz- und Basilikumblätter zugeben.