Suppen

https://www.bioladen.de/fileadmin/bioladen/monatsaktion/2018_10/Kartoffelsuppe_bg.jpg

Zutaten:

  • 500 g Kartoffeln, geschält
  • 1 Lorbeerblatt
  • Meersalz
  • 1-2 Zwiebeln
  • 100 g Möhren
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • Öl
  • Meersalz, Pfeffer, Majoran, Muskat
  • 200 ml Sahne
  • Schnittlauch, Petersilie, Frühlingslauch

Zubereitung:

Die Kartoffeln mit dem Lorbeerblatt und etwas Salz gar kochen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln und Möhren fein würfeln, Knoblauch fein hacken. Etwas Öl in einem Topf erhitzen, Knoblauch-, Zwiebel-, Möhrenwürfel dazugeben und rösten. Das Lorbeerblatt aus dem Kartoffelwasser entfernen und ca. 600 ml Kartoffelwasser auf die Gemüsemischung geben. Die Kartoffeln hineinpressen und aufkochen lassen. Die Gewürze dazugeben, alles 10 Minuten leise köcheln lassen und mit der Sahne abrunden. Petersilie hacken, Schnittlauch und Frühlingslauch in Röllchen schneiden. Die Suppe damit bestreuen und servieren.

https://www.bioladen.de/fileadmin/bioladen_media/kochbuch/brokkolisuppe_BG.jpg

Zutaten:

  • 1 Schalotte
  • etwas Butter
  • 350 g Brokkoli
  • 1 kleine Kartoffel
  • 250 g Sahne
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 1 Glas Gemüsefond
  • 2-3 Scheiben Toastbrot
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • etwas Olivenöl

Zubereitung:

Die Schalotte in Würfel schneiden und in etwas Butter in einem Topf glasig anschwitzen. Den Brokkoli waschen, in Röschen teilen und die Stiele in Stücke schneiden. Die Kartoffel schälen und in kleine Stücke schneiden. Brokkoli und Kartoffeln zu den Schalotten in den Topf geben und mit Deckel ca. 5 Minuten dünsten. Mit Sahne und dem Gemüsefond auffüllen und 20 Minuten garen. Danach fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Für die Croutons das Toastbrot in Würfel schneiden. Die Knoblauchzehe in feine Scheiben schneiden. Etwas Olivenöl und Butter in einer Pfanne erhitzen. Knoblauchscheiben und die Toastbrotwürfel zufügen und knusprig braun rösten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die heiße Suppe mit einigen Croutons servieren.

https://www.bioladen.de/fileadmin/bioladen_media/kochbuch/Suppe-Buero_BG.jpg

Zutaten:

  • 400 ml Wasser
  • 100 ml Wasser
  • 3 EL Sojasauce
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Rohrohrzucker
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 1/2 Hand voll Brokkoli
  • 8 EL Wok-Nudeln
  • 1/2 kleine Kohlrabi
  • 1/2 Paprika
  • 4 Stück Shiitake-Pilze
  • 1 Stange Frühlingslauch

Zubereitung:

Wasser, Sojasauce, Salz, Zucker und Knoblauch aufkochen und etwas einkochen lassen. Den Brokkoli in kleine Röschen teilen und kurz blanchieren. Kohlrabi, Paprika, Frühlingslauch und Pilze klein schneiden. Alles in ein Weckglas schichten: 1. Sauce, 2. Nudeln, 3. Gemüse und als oberste Schicht die Pilze. Gut verschließen und mitnehmen. Wenn dann der Hunger kommt, mit kochendem Wasser übergießen – 2 Minuten ziehen lassen – fertig! Wer möchte variiert die Suppe mit Tofustückchen, Sesam oder ähnlichem.

https://www.bioladen.de/fileadmin/bioladen_media/kochbuch/suppen_gurkensuppe.jpg

Zutaten:

  • Zutaten fehlen

Zubereitung:

Die Gurken schälen und grob in Stücke schneiden. Die Zwiebel putzen und grob zerkleinern. Gurke und Zwiebel mit allen übrigen Zutaten fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen, dann sehr kalt stellen. Die Gläser im Eisfach vorkühlen. Die kalte Suppe in die kühlen Gläser geben, mit Zitronen- und Gurkenschale garnieren und sofort servieren. Tipp: Verfeinern Sie die Suppe mit kleingeschnittenen geräucherten Forellenfilets. Wer es gerne scharf mag, kann eine ½ Chilischote mit pürieren.

https://www.bioladen.de/fileadmin/bioladen_media/kochbuch/suppen_rotkohl_suppe_garnelenspiess.jpg

Zutaten:

  • 2 Zwiebeln
  • 50 g Butter
  • 1 Rotkohl
  • 500-1000 ml Gemüsebrühe
  • 4-6 EL Aceto Balsamico di Modena
  • 1-2 EL Rohrohrzucker
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 TL frischer, gehackter Thymian
  • 1 Glas Apfelmark
  • 1 Becher Schlagsahne
  • Garnelen
  • 1 Apfel
  • Olivenöl

Zubereitung:

Rezept für 4 Personen. Die Zwiebeln würfeln und in Butter anschwitzen. Den fein geschnittenen, frischen Rotkohl mit 1 l Brühe oder den Rotkohl aus dem Glas mit 0,5 l Brühe dazugeben. Mit Balsamico di Modena, Rohrohrzucker und Lorbeer würzen und alles kochen, bis der Rotkohl weich ist. Die Lorbeerblätter herausnehmen, den Thymian dazugeben und alles pürieren, evtl. noch etwas Brühe nachgießen. Die Suppe auf Tellern mit 1 EL Apfelmark und einem Schuss Sahne anrichten. Einige Garnelen und Apfelspalten abwechselnd auf einen Holzspieß stecken und in etwas Olivenöl braten. Die Spieße während des Bratens immer wieder mit dem Bratöl beträufeln

https://www.bioladen.de/fileadmin/bioladen_media/kochbuch/suppen_melonensueppchen.jpg

Zutaten:

  • 1 Stück Wassermelone
  • Vanillepulver
  • Zitronenschale
  • Rohrohrzucker
  • Gesüßter Naturjoghurt

Zubereitung:

Die Wassermelone halbieren. Das Fruchtfleisch aus der Schale lösen, in kleine Würfel schneiden und pürieren. Mit dem Vanillepulver und der Zitronenschale abschmecken. Nach Geschmack Rohrohrzucker und Naturjoghurt zufügen und kalt servieren. DEKO-TIPP: Melonenkugeln auf einen Spieß stecken und zur Suppe geben.

https://www.bioladen.de/fileadmin/bioladen_media/kochbuch/karotten-orange-suppe.jpg

Zutaten:

  • 500 g Karotten
  • 1 Stück Zwiebel
  • 10 g Ingwer
  • 1 Stück kleine Chili-schote
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml frisch gepresster Orangensaft
  • Agavendicksaft
  • Knoblauch
  • Kokosöl
  • Meersalz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Die Karotten, Zwiebel, Ingwer und die Chili-Schote kleinschneiden und in Kokosöl anschwitzen. Mit der Brühe und dem Orangensaft auffüllen. Mit der Brühe und dem Orangensaft auffüllen. Mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Agavendicksaft abschmecken und ca. 15 Min. kochen lassen. Anschließend pürieren und nochmals abschmecken. Unser Tipp: Reichen Sie zu dieser Suppe gebackene Garnelen: Die Garnelen mehlieren in Ei und danach in Sesam wenden und in reichlich Fett ausbacken. Oder servieren Sie kross ausgebackene Samosas (indische Teigtaschen) hier zu.

https://www.bioladen.de/fileadmin/bioladen_media/kochbuch/tomatensuppe.jpg

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • 1 Flasche Tomaten-Passata
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • Rohrohrzucker
  • Kräuter der Provence
  • Balsamicoessig
  • 80 g Butter

Zubereitung:

Die Zwiebel klein schneiden, die Knoblauchzehen hacken und in Olivenöl anschwitzen. Die Passata und die Gemüsebrühe dazugeben und mit Meersalz, Pfeffer, Rohrohrzucker und Kräuter der Provence würzen. Mit etwas Balsamicoessig abschmecken und alles ca. 10 Minuten köcheln lassen. Die kalte Butter in Streifen schneiden und mit dem Mixer unter die Suppe heben. Reichen Sie dazu die Brokkoli-Bruschetta, Reisplätzchen und Kräuter-Knoblauch-Garnelen.

https://www.bioladen.de/fileadmin/bioladen_media/kochbuch/kartoffelsueppchen_mit_wurstpralinen.jpg

Zutaten:

  • 500 g Kartoffeln
  • 1 Blatt Lorbeerblatt
  • Meersalz
  • 1-2 Stück Zwiebel
  • 100 g Möhren
  • 1-2 Stück Knoblauchzehen
  • Pfeffer
  • 100 g Speck gewürfelt
  • Öl
  • Majoran
  • Muskat
  • 200 ml Sahne
  • Schnittlauch
  • Petersilie
  • 2-3 Scheiben Pumpernickel
  • 18 Scheiben Leberwurst

Zubereitung:

Kartoffeln mit Lorbeerblatt und etwas Salz gar kochen. Zwiebeln und Möhren fein würfeln, Knoblauch fein hacken. Speck in etwas Öl kross anbraten, dann Knoblauch-, Zwiebel-, Möhrenwürfel dazugeben und mitrösten. Lorbeerblatt aus Kartoffelwasser entfernen, ca. 600 ml Kartoffelwasser auf Speck-Gemüsemischung geben. Kartoffeln hineinpressen und aufkochen lassen. Gewürze dazugeben, alles 10 Min. leise köcheln lassen, mit Sahne abrunden. Mit Petersilie und Schnittlauch bestreuen und servieren. Pumpernickelscheiben im Mixer fein pürieren. Leberwurstscheiben in Kugeln rollen und im Pumpernickel panieren, dann als Einlage zur Suppe reichen.

https://www.bioladen.de/fileadmin/bioladen_media/kochbuch/suppen_Apfelsueppchen_mit_Topfennocken.jpg

Zutaten:

  • Für die Topfennocken
  • 2 Eiweiß
  • 3 EL Rohrohrzucker
  • 250 g Quark
  • 80 g Weißes bioladen*Mandelmus
  • von 1/2 Vanilleschote Vanillemark
  • etwas Zitronenabrieb
  • 100 g geschlagene Sahne oder Soya Cuisine
  • Für das Apfelsüppchen
  • 4 Äpfel
  • 2-3 EL Rohrohrzucker
  • 1 EL Butter
  • 200 ml Sahne oder Soya Cuisine
  • 100 ml Apfelsaft
  • Saft einer Zitrone

Zubereitung:

Für die Topfennocken das Eiweiß steif schlagen. Nach und nach 2 EL Rohrohrzucker dazugeben und glattschlagen bis der Zucker aufgelöst ist. Quark, Mandelmus, Vanillemark und Zitronenabrieb und den restlichen Zucker verrühren. Anschließend die geschlagene Sahne unterheben. Ein Tuch in einen Durchschlag geben, die Quarkmasse hineinfüllen und ca. 6 – 8 Stunden abtropfen lassen. Mit einem heißen Löffel Nocken abstechen und zur Apfelsuppe servieren. Für das Apfelsüppchen die Äpfel schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Den Rohrohrzucker zusammen mit der Butter erhitzen bis ein Karamell entsteht. Apfelwürfel, Sahne, Apfel- und Zitronensaft hinzufügen und alles aufkochen. Die Suppe pürieren und mit den Topfennocken servieren. Die Apfelsuppe kann warm oder kalt serviert werden.

https://www.bioladen.de/fileadmin/bioladen_media/kochbuch/fingerfood_warmebergkaesecreme.jpg

Zutaten:

  • 1 Schalotte, fein gewürfelt
  • etwas Olivenöl
  • 100 g Gemüsebrühe
  • 50 ml Wein
  • 100 g Sahne
  • 80-100 g Bergkäse
  • etwas Speisestärke
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Schalotte fein hacken und in etwas Öl anschwitzen. Gemüsebrühe, Wein und Sahne hinzufügen und aufkochen lassen. Den geriebenen Bergkäse einrühren und mit etwas Speisestärke leicht abbinden. Mit Salz und Pfeffer würzen.