demeter

Bio-Blutorangen von Giardino di Scipione

Der Familienbetrieb wird vom Inhaber Dr. Giangiacomo Borghese geleitet und beschäftigt rund 80 Mitarbeiter. Seit 1993 widmet sich der Betrieb ausschließlich dem ökologischen Landbau, der seit 2017 Demeter zertifiziert ist. Neben dem Anbau von Zitrusfrüchten, besitzt das Unternehmen ein Bio-Verpackungszentrum. Nachhaltigkeit auf allen Ebenen – das ist dem Familienbetrieb besonders wichtig. Das Anbaugebiet für die Blutorangen erstreckt sich am Fuße des Ätnas, in einem trocken gelegten See, der sich 2 m unter dem Meeresspiegel befindet. Dort herrschen optimale Bedingungen für den Anbau vor. Die Temperaturunterschiede von Tag zu Nacht sind dort besonders in den Wintermonaten sehr hoch und begünstigen die Pigmentierung der Blutorangen. Das Gebiet wird von einem kleinen Fluss, See und einer ruhigen Straße umgrenzt, sodass sich in unmittelbarer Nähe keine konventionellen Anbauflächen befinden. Besonders von der Motivation angetrieben, eine Verbesserung der Erde zu schaffen sowie geschmackvolle Früchte zu produzieren, strebt das Familienunternehmen eine stetige Weiterentwicklung des ökologischen Landbaus und Qualität an.

Italien, Lentini, Ostsizilien

Familienbetrieb

110 Hektar

Blutorangen, Orangen, Grapefruits, Zitronen

Weitere Inhalte aus der bioladen*Mediathek