bioland

Bio-Gemüse von Hannigs Gemüsebau

Im nördlichen Teil der Gemeinde Lemwerder, inmitten des niedersächsischen Landkreises Wesermarsch, bewirtschaftet die Familie Hannig 35.000 m² ökologischen Anbau (unter Glas) und 2 Hektar Freiland. Seit 2008 ist ihr Betrieb nach den Richtlinien des Bioland-Verbandes zertifiziert. Die Liebe zu den Pflanzen hat die Familie bereits im Blut, denn sie sind in vierter Generation Gärtner. Ökologisch und modern werden in ihrer Gärtnerei mittlerweile 32 verschiedene Tomatensorten angebaut sowie Mini-Gurken und Feldsalat. Roland Hannig setzt eine Familientradition fort - den Anbau von Aromagemüse und Genusspflanzen in umfassender Vielfalt: „Da unser Hof in einem Urstromtal liegt, haben Gemüseprodukte auf unserem Boden hervorragende Wachstumsbedingungen, wie das Médoc im Bordeauxgebiet, welches den Früchten besondere Aromen und Geschmack verleiht. Roland Hannig möchte Produkte anbieten, die einzigartig und besonders sind. Sie sollen durch ihren Duft, ihr Aussehen und ihre Geschmacksaromen Kindheitserinnerungen wecken.“

Deutschland, Lemwerder

Gemüsebau/ Familienbetrieb

2 Hektar Freiland und 35.000 m² Gewächshaus

Feldsalat, Mini-Gurken (2 Sorten), Tomaten (32 versch. Sorten)

Bio-Gemüse von Hannigs Gemüsebau

Weitere Inhalte aus der bioladen*Mediathek