naturland

Bio-Obst von Haus Hall

Die Werkstätten Haus Hall GmbH beschäftigen mehr als tausend Menschen mit Behinderung an fünf Standorten im westlichen Münsterland. Eines der Arbeitsfelder der Werkstätten Haus Hall ist die Bewirtschaftung einer 10 ha großen Obstplantage. Seit Mai 2012 ist das gesamte Obst von Haus Hall Naturland zertifiziert. Hier werden Äpfel, Birnen, Pflaumen und Quitten, Brombeeren, Holunderbeeren, Stachelbeeren, Himbeeren, schwarze und rote Johannisbeeren, sowie Rhabarber angebaut. 2 Gärtner und 15 motivierte Mitarbeiter sind hier tätig - sie übernehmen alle anfallenden Arbeiten wie Unkraut entfernen oder Mithilfe beim Baumschnitt bis hin zur Ernte. Für Menschen mit Behinderung bedeutet die Beschäftigung Teilhabe am Arbeitsleben und Zugehörigkeit.

Deutschland, Coesfeld

Werkstatt für Menschen mit Behinderung

10 Hektar

Quitten, Rhabarber

Weitere Inhalte aus der bioladen*Mediathek