bioland

Bio-Gemüse von Lesker

Im münsterländischen Stadtlohn bewirtschaftet Franz-Josef Lesker seinen Familienbetrieb, der seit 1993 dem Bioland-Verband angehört. Auf 58 Hektar Freiland und 14.200 m² unter Glas und Folie werden mehr als 50 verschiedene Gemüsesorten, Salate und Kräuter nach Verbands-Richtlinien angebaut. Seit 2007 werden auch ein Großteil der Gemüse-Jungpflanzen in einem speziellen Anzuchthaus auf dem Betrieb selbst gezogen. Auf einer 10.000 m² großen Naturschutzfläche weiden die seltenen Aubrac Rinder. Die fast vollständig CO2 neutrale Energieversorgung (Wärme und Strom) für die Gewächshäuser sowie alle Betriebs- und Wohngebäude, ist nicht alltäglich und eine echte Besonderheit. Seit 2006 ist Lesker zusätzlich als Demonstrationsbetrieb für ökologischen Landbau ausgezeichnet.

Deutschland, Stadtlohn

Gemüsegärtnerei, Familienbetrieb

ca. 58 Hektar Freiland und 14.200 m² Gewächshaus

Feldsalat, Gurken, Kohlrabi, Kürbis, Paprika, Porree, Salate, Schalotten, Strauchtomaten, Spinat, Lauchzwiebeln, Knollensellerie, Brokkoli

bio Lesker

Weitere Inhalte aus der bioladen*Mediathek