bioland

Bio-Kresse vom Klosterberghof

Seit 1992 wird der Klosterberghof aus Überzeugung nach den strengen Bioland-Kriterien bewirtschaftet. Er ist ein Zweigbetrieb der Franz Sales Werkstätten GmbH und eine anerkannte Werkstatt für Menschen mit Behinderung. Der Hof hat sich auf die Produktion von Kresse-Sorten spezialisiert. Im 1000 m² großen Gewächshaus werden ganzjährig Senf-Kresse, Radieschenkresse und Gartnekresse angebaut. Die schnelle Kulturdauer beträgt im Sommer fünf bzw. im Winter 7-8 Tage und bietet den Menschen hier das ganze Jahr über sinnvolle Tätigkeiten. Der Bauernhof Klosterberghof liegt inmitten von Obstwiesen und Feldern. Hier basiert die Arbeit auf der Kreislaufwirtschaft. Das ist gut für die Umwelt und hilft, die Artenvielfalt der heimischen Natur zu erhalten. Naturprodukte in Verbindung mit bester handwerklicher Tradition und Verarbeitung sind Grundlage für eine hohe Lebensqualität.

Deutschland, Essen

Werkstatt für Menschen mit Behinderung

30 Hektar Freiland, 0,2 Hektar geschützter Anbau, 1.000m² Gewächshaus

Gartenkresse, Senf-Kresse, Radieschenkresse, Rucola-Kresse

Weitere Inhalte aus der bioladen*Mediathek