co2-button bioland

Bio-Gemüse von Tönneßen

Milou und Bernd Tönneßen bewirtschaften gemeinsam einen Gemüsebaubetrieb in Bornheim, den sie 2007 auf biologischen Anbau nach Biolandrichtlinien umstellten. Der Schwerpunkt liegt auf dem Anbau in Gewächshäusern, bei dem bewusst auf den Einsatz von Heizenergie verzichtet wird. Ermöglicht wird dies auch durch das milde Fluss Klima der Köln Bonner Bucht. Im Winter werden daher frostresistente Kulturen wie Winterschnittsalat angebaut und die Sommerfrüchte wie Gurken und Tomaten sind saisonal. Eine weitere Besonderheit des Betriebes ist die Düngung nach dem Cut-and-Carry Verfahren im Sinne der Kreislaufwirtschaft. Hierbei werden auf dem größten Teil der Freilandflächen Futterpflanzen angebaut, die zum Humusaufbau als Grünschnitt in die Gewächshausböden eingearbeitet werden. Dadurch konnte der Zukauf von organischem Dünger um 70% reduziert werden. Auf den Hof- und Anbauflächen werden verschiedene Biodiversitätsprojekte realisiert. Um Kindern die Möglichkeit zu geben am gärtnerischen Leben teilzuhaben, finden regelmäßig bauernhofpädagogische Angebote für Schulklassen und Kindergartengruppen statt.

Deutschland, Bornheim

Gemüsebau/ Familienbetrieb

4,6 ha Bioland

Mini-Gurken, Paprika grün, rot, gelb, Rucola, Salate, Tomaten, Schnittsalate/Babyleaf, Mangold, Fenchel

Weitere Inhalte aus der bioladen*Mediathek