Bio ist unsere Welt. Mit bioladen* arbeiten wir mit vielen Herstellern in langfristigen Partnerschaften zusammen, um für euch ökologische Produkte und damit nachhaltig eine bessere Umwelt zu schaffen. Dabei handeln wir stets nach unserem bioladen*Leitbild. An dieser Stelle findet ihr Wissenswertes und Neuigkeiten aus dem Bio-Bereich.

Käse

Verführerische Käse

Das Geheimnis in Bio-Qualität

Das Geheimnis in Bio-Qualität <p>Die Herstellung des Appenzeller® Käses ist ein gut gehütetes Geheimnis. Vor über 700 Jahren wurde der Käse erstmals in Urkunden erwähnt.</p> <p>Bekannt ist, dass der Rohmilchkäse aus tagesfrischer Schweizer Bio-Rohmilch gefertigt wird, die die strengen Bio-Suisse-Richtlinien erfüllt. Den Geschmack bestimmen hierbei die reichhaltigen Kräutergräser der Hügellandschaften im streng begrenzten Produktionsgebiet.</p> <p>Weiter, und das ist schon eine Besonderheit, wird zur Herstellung dann die frische Morgenmilch mit gekühlter Abendmilch gemischt. Die Reifezeit beträgt vier bis sechs Monate.</p> <p>Nun wird es spannend: Beim Reifen wird der Appenzeller regelmäßig mit einer geheimnisvollen Kräutersulz gepfl egt. Sie soll sich aus Wein, Hefen, Salz, Gewürzen und anderen Bestandteilen zusammensetzen – sagt man. Ihr könnt machen, was ihr wollt. Ihr werdet es nicht herauskriegen. Früher hüteten die Käser das genaue Rezept ihrer jeweiligen Sulz als klassisches Familiengeheimnis. Inzwischen ist die Geheimniskrämerei organisiert und entsprechend vereinheitlicht worden, von der „Sortenorganisation“ in Appenzell.</p> <p>Am Ende ist es nicht schlimm, denn uns reicht, dass mit der Sulz der Käse seinen einmalig mild-würzigen Geschmack erhält. – Denn wir lieben Appenzeller in einem herbstlichen Käsefondue oder Raclette. Oder auch weniger aufwendig, aber mindestens genauso lecker, ist er als schmackhafter Begleiter zu – auch alkoholfreiem – Bier oder Wein.</p> Käse Appenzeller

Beliebte Tags