bioland

Bio-Gemüse von den Ulenburgern

Seit 1980 wird in der Gärtnerei Ulenburg in Löhne Gemüsebau nach ökologischen Grundsätzen betrieben. In direkter Nachbarschaft zum namensgebenden Wasserschloß Ulenburg ackern Gärtner/innen aller Altersklassen. Obwohl die Gruppe aus über 20 Menschen besteht, wird der Betrieb als Kollektiv geführt: Betriebsfragen wie Anbauplanung, moderne Technik, Gehälter und Investitionen werden immer gemeinsam entschieden. Dass die Qualität darunter nicht leidet, sondern im Gegenteil höchsten Ansprüchen und auch den strengen Bioland-Richtlinien genügt, beweisen die Ulenburger jedes Jahr auf's Neue. Durchdachte Anbauplanung, Erfahrung, moderne Technik und natürlich der persönliche Einsatz garantieren dies. Eine weitere Besonderheit ist eigene Jungpflanzenaufzucht. www.ulenburg.de

Deutschland, Löhne

Als Kollektiv geführte Bioland-Gärtnerei

54 Hektar Freiland, 6.000 m² geschützter Anbau

Blumenkohl, Brokkoli, Gurken, Fenchel, Kohlrabi, Knollensellerie, Möhren, Porree, Postelein, Radieschen, Pak Choi, Rucola, Blattsalate, Feldsalat, Spinat, Tomaten, Wirsing, Zwiebeln

Weitere Inhalte aus der bioladen*Mediathek