Monatsaktion

/fileadmin/bioladen_media/kochbuch/feta_crostini_mit_schinken_bg.jpg

Zutaten:

  • FÜR 4 PORTIONEN:
  • 1 Baguette
  • 5 EL bioladen*Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 g bioladen*Griechischer Feta
  • 100 g bioladen*Frischkäse
  • 2 Stiele Thymian
  • Salz, Pfeffer
  • 1-2 (je nach Größe) bioladen*Pfirsiche
  • 100 g Schinken, luftgetrocknet

Zubereitung:

Backofen auf 200 °C Ober/-Unterhitze vorheizen. Baguette in Scheiben schneiden und nebeneinander auf ein Backblech legen. Mit 3 Esslöffeln Olivenöl beträufeln und im vorgeheiztem Backofen ca. 6 Minuten knusprig backen. Knoblauch schälen und hacken. Feta mit Frischkäse, Knoblauch und 2 Esslöffeln Olivenöl zu einer Creme pürieren. Thymian waschen, Blättchen vom Stiel zupfen und zur Creme geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Pfirsiche in sehr dünne Scheiben schneiden. Schinkenscheiben halbieren. Abgekühlte Baguettescheiben mit Fetacreme bestreichen, dann mit Pfirsichscheiben und Schinken belegen. Nach Belieben mit Thymian garnieren und servieren.

/fileadmin/bioladen_media/kochbuch/pinker_nudelsalat_bg.jpg

Zutaten:

  • FÜR 4 PORTIONEN:
  • 400 g bioladen*Vollkorn Fussili
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 g Rote Bete
  • 14 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 80 g bioladen*Kerniger Nussmix
  • 4 EL Weißweinessig
  • 1 EL Süßer Senf
  • 1 TL Honig
  • einige Blätter Salat
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 150 g bioladen*Fetawürfel mit Rucola und Petersilie

Zubereitung:

Fussili nach Packungsanweisung kochen. Knoblauch schälen und fein hacken. Rote Bete schälen und auf einer Reibe fein raspeln. 2 Esslöffel Öl in einem Topf erhitzen. Knoblauch und Rote Bete darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 2 Kellen Kochwasser der Fussili zur Rote Bete geben. 10 Minuten leicht köcheln lassen. Dann mit einem Pürierstab pürieren. Pasta zur Rote Bete geben, gut vermengen und abkühlen lassen. Nüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Essig mit Senf und Honig vermengen. 12 Esslöffel Olivenöl tröpfchenweise zugeben und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Salat waschen, trocken schleudern und in kleinere Stücke zupfen. Petersilie waschen, Blätter vom stiel zupfen und grob hacken. Abgekühlte Pasta mit Dressing, Salat, Petersilie, Nüssen und Fetawürfeln vermengen und servieren.

/fileadmin/bioladen_media/kochbuch/suesse_empanada_bg.jpg

Zutaten:

  • FÜR 4 PORTIONEN:
  • 300 g Mehl
  • 100 g Rohrohrzucker
  • nochmal 5 EL Rohrohrzucker
  • 1 Prise Salz
  • 175 g bioladen*Butter
  • nochmal 2 EL bioladen*Butter
  • 1 Ei
  • 40 g bioladen*Pekanusskerne
  • 2 bioladen*Nektarinen
  • 1 EL Zimt

Zubereitung:

Für den Teig Mehl mit 100 g Zucker und Salz vermengen. 175 g Butter in kleinen Stücken und das Ei zugeben. Mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. Teig in mehliertes Tuch wickeln und im Kühlschrank ca. 30 Minuten ruhen lassen. In der Zeit die Füllung vorbereiten. Dafür das Obst waschen, trocken reiben und in Würfel schneiden. Pekannusskerne fein hacken. Beides miteinander vermengen. Backofen auf 180 °C Ober/-Unterhitze vorheizen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Mit einem Kreis-Ausstecher mit ca. 12 cm Durchmesser (alternativ mit einem Glas) Kreise ausstechen. Auf die Mitte jeweils einen Esslöffel der vorereiteten Füllung geben. Rand mit etwas Wasser einpinseln. Kreise zu halbkreisen zuklappen und mit einer Gabel die Ränder andrücken. Empanadas im vorgeheiztem Backofen 10 – 15 Minuten backen. Zimt und restlichen Zucker vermengen. Die restliche Butter schmelzen, die heißen Empanadas damit einpinseln und dann in Zimt und Zucker wälzen.

/fileadmin/bioladen_media/kochbuch/summer_rolls_bg.jpg

Zutaten:

  • FÜR 4 PORTIONEN:
  • PONZUSOSSE:
  • 1 Bund Koriander
  • 50 ml Reiswein (Sake)
  • 50 ml Sojasoße
  • 50 ml Zitronensaft
  • 2 EL Puderzucker
  • 1 EL bioladen*Honig
  • 1 EL Sweet Chilisoße
  • 2 EL Sesamöl, geröstet
  • SUMMERROLLS:
  • 1 EL Sweet Chilisoße
  • 1 EL Sojasoße
  • 1 EL bioladen*Honig
  • 1 EL Sesamöl, geröstet
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 2 Stück Karotten
  • 1 Paprika, rot
  • 1/3 Gurke
  • 1 kleines Stück Rotkohl
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 50 g bioladen*geröstete Erdnüsse, gesalzen
  • 1 Avocado
  • 12 Blätter Reispapier
  • etwas Sesam, schwarz

Zubereitung:

Für die Ponzusoße den Koriander waschen, trocken tupfen und hacken. Koriander und alle restlichen Zutaten miteinander vermengen. Für die Summerrolls Sweet Chilisoße, Sojasoße, Honig, Sesamöl und Zitronensaft zu einer Marinade verrühren. Gemüse waschen und putzen. Karotten schälen. Paprika entkernen. Karotten, Paprika, Gurke, Rotkohl und Frühlingszwiebeln in circa 5 cm lange und sehr dünne Streifen schneiden. Erdnüsse hacken und zusammen mit den Gemüsestreifen in die Marinade geben und gut vermengen. Avocado halbieren, entkernen, schälen und in etwas dickere Scheiben schneiden. In eine breite Schale kaltes Wasser geben. Ein Küchentuch auf der Arbeitsfläche ausbreiten. Reispapier einige Sekunden in Wasser einweichen, dann auf das Küchentuch legen und grob trocken tupfen. Gemüsestreifen auf die Mitte des Papiers legen, Avocado zugeben. Die Seiten einschlagen und zu einer Summerroll aufrollen. Mit den restlichen Zutaten wiederholen. Nach Belieben mit schwarzem Sesam garnieren und mit Ponzusoße servieren.