Bio ist unsere Welt. Mit bioladen* arbeiten wir mit vielen Herstellern in langfristigen Partnerschaften zusammen, um für euch ökologische Produkte und damit nachhaltig eine bessere Umwelt zu schaffen. Dabei handeln wir stets nach unserem bioladen*Leitbild. An dieser Stelle findet ihr Wissenswertes und Neuigkeiten aus dem Bio-Bereich.

Obst und Gemüse

Exoten aus Europa haben jetzt Saison

<p>Früher kamen Exoten ausschließlich aus fernen Ländern, weil sie dort eben nur angebaut und darüber hinaus auch meist ganzjährig Saison haben. Dies ist heute nicht mehr so.</p> <p>Der Bio-Großhändler Weiling kauft für uns die Exoten, sofern möglich, als Saisonware in Europa ein. Dass sie dadurch nicht ganzjährig verfügbar sind, ist geschmacklich natürlich ein herber Verlust, ökologisch aber sinnvoll. Umso erfreulicher ist es, dass Granatäpfel aus Spanien, Griechenland oder der Türkei und Kaki aktuell aus Spanien kommen.</p> <p>Letztere kommen beispielsweise ursprünglich aus China, Japan und Süd-Korea und gehören zu den ältesten Kulturpflanzen. Heute aber baut unsere Kakis unser bioladen*Partner El Zamoral an, ein Familienbetrieb aus Andalusien. Die dortigen Anbauflächen erstrecken sich entlang des Flusses Guadalquivir, der jährlich über die Ufer tritt und besonders fruchtbaren Schlamm anschwemmt. Sicher ein Grund mit, warum sie sich an diesem Standort gut entwickeln und fantastisch schmecken.</p> <p>Aber nicht alle Exoten aus unserem Angebot kommen aus Europa. So ist der Anbau von Zuckerbananen und Ananas in unseren Breiten weiterhin aktuell nicht möglich. Diese Produkte importiert unter anderem die Import- und Vertriebsorganisation Kipepeo neben vielen anderen seit über 20 Jahren aus Thailand und Afrika. Immer nach den Grundsätzen des „fairen Handels“ für die Bio-Bauern vor Ort und seit 2019 sogar CO2-kompensiert – ebenso wie das gesamte bioladen* Obst und Gemüse natürlich auch. Im Interview mit dem Experten unseres Bio- Großhändlers erfahrt ihr mehr über die aktuellen Entwicklungen im Anbau von Exoten und wie dabei nachhaltig gehandelt wird.</p> <p><strong>Ihr wollt mehr über die Exoten erfahren? Dann hört den Podcast „Bio für die Ohren“ zum Thema <a href="t3://page?uid=1040#5015">„Exoten - Souvenirs aus fernen Ländern“ &gt;&gt;</a></strong></p> Obst Spanien Griechenland Türkei Exoten bioladen*Partner Podcast Granatapfel Kakis Bananen Ananas
Hintergrund

Premium-Schokoladen

Cremig im Geschmack, zart auf der Zunge?

Cremig im Geschmack, zart auf der Zunge? <p>Premium-Schokoladen, und das sind die meisten Bio-Schokoladen, erkennt man an ihrem seidigen Glanz, ihrem verführerischen Duft und ihrem köstlichen Knacken. Knacken wir also drauf los! Was nun passiert ist ein Genusserlebnis feinster Art. Langsames Zergehen und Freisetzen variantenreicher Geschmacksnoten der sehr fein zermahlenden Kakaobohnen. Fantastisch.</p> <p>Leicht dagegen zu erkennen sind minderwertige Schokoladen: sie kleben an der Zunge, verursachen dabei ein leicht sandiges Gefühl und ihr Geschmack ist häufig mit Aromen standardisiert. Ausschlaggebend für die Qualität sind die Kakaobohnen und die beiden entscheidenden Produktionsschritte: Feinwalzen und Conchieren. Beim Feinwalzen entstehen Partikelgrößen zwischen 18 – 27 Mikrometer; ab 27 Mikrometer nimmt unsere Zunge ein leicht sandiges Gefühl war. Hochwertige Schokoladen liegen bei 20 Mikrometer.</p> <p>Bio-Schokoladen verzichten aber zudem auf Aromen, setzen auf echte Bio-Bourbon- Vanille und verwenden meist Rohrohrzucker statt Weißzucker. Außerdem setzen sie auf nachhaltigen Anbau und faire Arbeitsbedingungen. So bezieht Chocolate &amp; Love die ausschließlich fair gehandelte Ware aus Madagaskar, Peru oder Costa Rica; Fairafric erhält seine fairen Kakaobohnen aus Ghana und Vivani aus der Dominikanischen Republik, Panama, Ecuador und Peru. Faire Schoko ist ein Muss. Beim Geschmack solltet ihr selbst entscheiden! Denn je Herkunftsland und Bohne könnte dieser nicht diverser sein. Testet mal die gleiche Sorte verschiedener Hersteller – na, wie ist das?!</p> <p><strong>Ihr wollt mehr Schokoladenwissen? Dann hört den Podcast<u><a href="t3://page?uid=1040"> „Bio für die Ohren“ zum Thema „Schokolade“ &gt;&gt;</a></u></strong></p> Schokolade Podcast Madagaskar Peru Costa Rica Ghana Dominikanische Republik Panama Ecuador Kakaobohnen

Beliebte Tags